AGB

§1 Angebot

Auf Anfrage des Kunden wird diesem per E-Mail ein Angebot als Festpreis zugesandt. Dieser Festpreis bezieht sich auf die vom Kunden beschriebenen geforderten Leistungen.
Es werden ausschließlich die vorher vereinbarten Leistungen bearbeitet. Alles darüber hinaus wird pro Stunde vom Kunden bezahlt.

§2 Abnahme der Leistung

Sollte der Kunde nicht innerhalb von 24 Stunden nach Beendigung der Reinigung um kostenlose Nachbesserung bitten, ist davon auszugehen das die Reinigung abgenommen wurde.

§3 Bezahlung

Die Zahlung der vereinbarten Leistung ist nach Beendigung der Reinigung sofort fällig.
Die Zahlung ist mit EC-Karte oder Kreditkarte Vorort zu bezahlen.

§4 Widerrufsrecht

Die Widerrufsfrist beträgt gemäß § 355 BGB 14 Tage. Das Widerrufsrecht erlischt, wenn die Leistung vollständig erbracht wurde oder der Auftrag durch unzumutbare Arbeitsbedingungen von der Reinigungskraft abgebrochen wird.

§5 Stornierung

Sollte ein vereinbarter Termin nicht stattfinden, bei dem später als 30 Minuten vor Beginn (oder gar nicht) vom Kunden abgesagt wurde, muss dieser die Anfahrtskosten bezahlen. Dies gilt auch bei “Vergessen des Termins”.
Bei unzumutbaren Arbeitsbedingungen kann die Reinigungskraft die Arbeit abbrechen, wobei dann die Anfahrt und die bis dahin geleistete Arbeitszeit zu bezahlen ist.

§6 Haftung

Schäden die durch die Reinigungskraft entstehen, sind soweit die Versicherung den Schaden reguliert, bis zwei Millionen Euro versichert.
Die Privathaftung der Reinigungskraft ist ausgeschlossen. Die Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber der Haftpflichtversicherung obliegt dem Auftraggeber.

§7 Sonstiges

Wasser und Strom wird unentgeltlich vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt.